Air France-KLM mit neuem Sommerflugplan 2018

Air France-KLM: Neuer Sommerflugplan 2018

Für die Sommersaison 2018 erhöht Air France-KLM ihre Kapazitäten auf der Langstrecke und im Kurzstrecken- & Mittelstrecken-Netz um 78 neue Strecken.

Air France wird etwa auf ihrer Langstrecke neue Dienste von Paris-Charles de Gaulle anbieten: nach Nairobi (Kenia), Seattle (USA), Taipei (Taiwan) und San José (Costa Rica) – in Fortsetzung der Wintersaison 2017/18. Fortaleza (Brasilien) und Mahé (Seychellen) wird mit Tochter-Fluggesellschaft Joon angeboten.

Auf dem Mittel- und Kurzstreckennetz erweitern Air France-KLM ihr Angebot auf 45 neue Verbindungen. So geht es etwa nach Toulon (Frankreich), Catania (Italien), Bergen (Norwegen), Cork (Irland) oder Wroclaw (Polen).